Bauen

Kommende Veranstaltungen

Kein Event

Oberbürgermeister Dieter Reiter auf seinem Rathaus-Balkon, unter ihm der Marienplatz. Dafür, dass der nun nicht mehr von einer Straße durchschnitten wird, bekomme er nur Lob, so der OB. Foto: Daniel von Loeper

Im Gespräch mit der AZ erklärt Oberbürgermeister Dieter Reiter, wie er den motorisierten Verkehr in München zurückdrängen will.

München - Überall Staus, volle U-Bahnen und fast täglich Störungen auf der…

weiterlesen: "Die Stadt ist für die Menschen da – nicht für die Autos"

Besser bauen | Video verfügbar bis 09.01.2020 | Bild: SR

– Baugenossenschaften sind wieder im Kommen 
– Sie schaffen Wohnungen zum halben Mietpreis 
– Kommunen setzen auf Konzeptvergabe statt Höchstpreisverfahren 
– Nutzer haben Planungssicherheit 
– Immobilienspekulationen kann Riegel vorgeschoben werden

Eine gute Idee für alle, die auf der Suche nach einem neuen Zuhause sind: Mitglied einer Baugenos…

weiterlesen: Besser bauen

Die Wiener Regierung geht drastisch gegen steigende Mieten vor. Eine neue Bauordnung macht Investoren strenge Vorgaben - und setzt für zwei Drittel aller neuen Wohnungen die Preise fest.

Nahezu in allen Metropolen der Welt steigen die Mieten. Und man kann nichts dagegen tun? Die rot-grüne Regierung der Stadt Wien will beweisen, dass das nicht stimmt. Sie beschließt an diesem Donnerstag eine neue Bauordnung, die einem Pa…

weiterlesen: Neue Bauordnung in WienFünf Euro pro Quadratmeter - so geht's

In der bayerischen Stadt Augsburg können Fahrgäste bald mit Bussen und Straßenbahnen fahren, ohne ein Ticket kaufen zu müssen. Augsburg wird die erste Großstadt mit kostenlosem öffentlichen Nahverkehr. Es gibt jedoch auch Bedenken, wie sinnvoll die Maßnahme überhaupt ist.

Foto: CC0 Public Domain / Pixabay

Ab Mitte 2019 oder spätestens 2020 sollen alle öffentlichen Verkehrsmittel in der Innenstadt von Augsburg kostenfrei sein. Das Ziel:…

weiterlesen: Erste größere Stadt: Augsburg führt kostenlosen Nahverkehr ein

Speicher und Holzenergie verlängern günstige Solarenergie in die dunklen Wintermonate

In Ballungsräumen wie Frankfurt am Main mit seinem Umland steigen die Mieten rapide. Für einkommensschwächere Haushalte kommen oft nur Wohnungen mit niedriger Kaltmiete in Frage. Schlecht gedämmt und mit veralteter Heizung wird es dann jedoch bei den Betriebskosten umso teurer, weil die Ausgaben für Energie durch die Decke gehen. Neben der energetisch…

weiterlesen: Sozialer Wohnungsbau heißt solarer Wohnungsbau