Regionales

Kommende Veranstaltungen

Kein Event

Stadtwerke Niebüll mit schleswig-holsteinischem Umweltpreis geehrt.

Am 6. Oktober 2015 erhielten die Stadtwerke Niebüll den renommierten Umweltpreis der schleswig-holsteinischen Wirtschaft. Die Stadtwerke Niebüll wurden für das Umweltenergie-Projekt: „Echte Einheimische Energie“, das regionale Strom- und Wärmekunden mit direkt vor Ort produzierter Energie versorgt, ausgezeichnet.

Im Nordosten von Niebüll wurde vor rund sechs Jahren v…

weiterlesen: Echte einheimische Energie direkt erzeugt und verbraucht

Aleo plant Zellproduktion in Prenzlau

Schutz vor Schutzzöllen

Aleo Solar will eine eigene Zellproduktion in Deutschland aufbauen. Am Standort Prenzlau sollen am kommendem Jahr 200 Megawatt vom Band laufen. Damit stärkt Aleo Solar sein internationales Geschäft.

Der Modulhersteller Aleo Solar im brandenburgischen Prenzlau baut eine eigene Zellproduktion auf. Bisher bekamen die Modulbauer ihre Zellen vom Mutterkonzern Sino American Silicon…

weiterlesen: Aleo plant Zellproduktion in Prenzlau

Nordex präsentiert neue Binnenland-Anlage für deutschen Markt

Mit einer um zehn Prozent gesteigerten Nennleistung und Nabenhöhen bis 164 Meter will Nordex SE auf dem deutschen Markt punkten. Auf der Husum Wind, die seit Dienstag ihre Pforten geöffnet hat, präsentiert der Hersteller aus Hamburg seine für den deutschen Markt entwickelte Schwachwindturbine, die N131/3300.

Die N131/3300 sei eine neue Variante der N131/3000 aus der Produktf…

weiterlesen: Nordex präsentiert neue Binnenland-Anlage für deutschen Markt

Größere Mindestabstände zu Windenergieanlagen torpedieren die Energiewende

Nr. 173/15-23.09.2015-EM-Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung

Dazu erklärt Energieminister Christian Pegel im Vorfeld der Landtagsdebatte zur Volksinitiative: "Die Initiative richtet sich gegen den unkontrollierten Ausbau von Windenergieanlagen. In Mecklenburg-Vorpommern praktizierten wir aber das genaue Gegenteil eines unkontrollierten Wi…

weiterlesen: Größere Mindestabstände zu Windenergieanlagen torpedieren die Energiewende

Volksinitiative von Windkraftkritikern genehmigt

Gegner der Offshore-Technik haben einen Etappensieg errungen: Jetzt muss sich der Landtag mit den Abständen von Strommühlen zu Wohnorten und zur Küste befassen.

Schwerin. Der Landtag Mecklenburg-Vorpommern muss sich im Herbst mit der Volksinitiative der Windkraftkritiker befassen. Die Landeswahlleiterin hat die Volksinitiative genehmigt, wie der Sprecher des Aktionsbündniss…

weiterlesen: Volksinitiative von Windkraftkritikern genehmigt