Regionales

Kommende Veranstaltungen

Kein Event
Nordmagazin - 

Die Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen hat zu einer Fachtagung zum Zustand der Ostsee nach Stralsund eingeladen. Schwerpunkt: "Todeszonen" - sauerstoffarme Gebiete.

weiterlesen: Fachtagung zum Zustand der Ostsee

Vorblatt

- Entwurf eines Gesetzes über die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern sowie Gemeinden an Windparks in Mecklenburg-Vorpommern und zur Änderung weiterer Gesetze -

(Gesetzentwurf der Landesregierung)

A Problem und Ziel

Die Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern bekennt sich zur Energiewende. Mecklenburg-Vorpommern verfügt über hervorragende natürliche Voraussetzungen für die effiziente und ertragreiche Produktion von Energ…

weiterlesen: Entwurf eines Gesetzes über die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern sowie Gemeinden an Windparks in MV

Das Land Mecklenburg-Vorpommern hat sich auf den Weg zum Energiewende-Land gemacht. Die aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet stellt der Energie- und CO2-Bericht dar. Er dient als Bestandsanalyse, auf der aufbauend Maßnahmen ergriffen werden können, um Entwicklungspotenziale auszubauen. Nun liegt der Energie- und CO2-Bericht 2015 – 2016 vor. Er gilt für die Berichtsjahre 2013 und 2014.

In dem Bericht kommen die Verfasser zu dem Ergebni…

weiterlesen: Neuer Energie- und CO2-Bericht der Landesregierung liegt vor

Besuchen Sie uns am Aktionswochenende vom 29. April 2016 bis 1. Mai 2016!

Die Energiewende ist in Mecklenburg-Vorpommern angekommen. Am bundesweiten Tag der Erneuerbaren Energien öffnen die Unternehmen an einem Tag ihre Türen und Tore für Interessierte und machen die Energiewende im Land zum Anfassen erlebbar.

weiterlesen: Tag der erneuerbaren Energien am 30. April 2016

Das Öl-Unternehmen DEA will in Zukunft mehr Erdöl aus der Nordsee fördern. Dafür sind weitere Probebohrungen notwendig. Greenpeace will das mit allen Mitteln verhindern und macht mit Protestaktionen auf Gefahren für den Nationalpark Wattenmeer aufmerksam.

Von Dietrich Mohaupt

Und Vollgas – mit zeitweise mehr als 40 Knoten, das sind knapp 75 Kilometer pro Stunde, jagt das Greenpeace-Schlauchbot über die Nordsee Richtung schleswig-holstei…

weiterlesen: Ölförderung in der NordseeProtest gegen Bohrungen im Wattenmeer