Regionales

Kommende Veranstaltungen

Kein Event

Auch vor der Haustür findet der Klimawandel statt. Wir zeigen fünf Beispiele

"Land unter" auf dem Hamburger Fischmarkt: Hochwasserereignisse werden mit steigendem Meeresspiegel und mehr Stürmen wahrscheinlicher

1. Schlechte Zeiten für Asthmatiker und Allergiker

Schon der Anstieg der Durchschnittstemperatur um wenige Zehntelgrad kann weit reichende Folgen für unsere Gesundheit haben – direkte un…

weiterlesen: Klimawandel in Deutschland: Das kommt auf uns zu

Neues RWE-Braunkohlekraftwerks in Niederaußem bei Bergheim: Das Oberverwaltungsgericht in Münster hat Pläne für den Bau gestoppt (Symbolbild).

Münster/Bergheim Das Oberverwaltungsgericht in Münster hat Pläne für den Bau eines neuen RWE-Braunkohlekraftwerks in Niederaußem bei Bergheim bereits in der Planungsphase gestoppt.

Nach einer Entscheidung des OVG von Donnerstag ist der Bebauungsplan der Stadt Bergheim unwirksam. Das Gericht…

weiterlesen: Oberverwaltungsgericht stoppt Bau in der Planungsphase

Immer heißere Sommer, unzählige Sonnenstunden bis weit in den Oktober und Flutkatastrophen. Der Klimawandel lässt sich nicht leugnen. Und er kann für Menschen in Nordrhein-Westfalen zum Problem werden.

Wie es in einem Bericht der Landesregierung für den Landtags-Umweltausschuss heißt, habe sich in dem Zeitraum 1881 bis 2017 die mittlere Jahrestemperatur in NRW um 1,5 Grad Celsius erhöht.

Bis 2050 ist in&n…

weiterlesen: Klimawandel kann in NRW zur Gesundheitsgefahr werden

70 Windenergieanlagen hat der spanische Energieversorger Iberdrola am sogenannten Adlergrund gebaut.

Rund zweieinhalb Jahre nach Baubeginn ist der vor Rügen gelegene Offshore-Windpark "Wikinger" offiziell in Betrieb genommen worden. Mit einer Leistung von 350 Megawatt ist "Wikinger" der bislang größte Windpark in der deutschen Ostsee; zudem handelt es sich um den ersten Windpark des spanischen Energiekonzerns Iberdrola in deutschen Ge…

weiterlesen: Rügen: Größter Ostsee-Windpark in Betrieb

Am 2. November 2016 startete ein Pilotprojekt des Mehrweg-Pfandsystems für Coffee-to-go-Becher von RECUP in Rosenheim. Seit dem hat es sich in München und auch anderen deutschen Städten weiter verbreitet. Das Mehrweg-Pfandsystem gibt es nun auch in Berlin. Wir haben mit RECUP über die Vorteile, den Start in Deutschlands Hauptstadt, die Ziele und den Entwicklungsbedarf gesprochen. 

Sogar McDonald's testet RECUP jetzt:…

weiterlesen: Mehrweg-Pfandsystems für Coffee-to-go-Becher von RECUP – Interview