empfohlene Sendungen

Kommende Veranstaltungen

Kein Event

Die Reinigungsbranche in Deutschland boomt: 4,8 Milliarden Euro investierten Verbraucher im letzten Jahr in Haushaltspflege. Doch viele Produkte enthalten gefährliche Chemie-Cocktails. Die Gefahren für Mensch und Umwelt werden meist unterschätzt.

Putzen ist heutzutage mehr, als nur das Zuhause vom lästigen Schmutz zu befreien. "Hyggelig" soll es sein, also gemütlich - eben ein ordentlicher und sauberer Rückzugsort. Dabei hilft eine Vi…

weiterlesen: Gefährlich sauber - die Risiken des Putzwahns

In unseren Böden liegt bis zu zwanzigmal so viel Mikroplastik wie im Meer. Granulate aus Sportplätzen, Müll im Kompost und der Abrieb von Autoreifen sind inzwischen überall zu finden.

Während in der EU Trinkhalme aus Plastik verboten werden und viele Städte über ein Verbot von Plastiktüten nachdenken, feiert die Industrie Absatzrekorde: Allein 2018 betrug der Umsatz der Deutschen Kunststoffindustrie mehr als 64 Milliarden Euro . In ei…

weiterlesen: Vermüllt und verseucht - Böden in Gefahr

Staus und verstopfte Straßen in den Großstädten. Mit Seilbahnnetzen und futuristischen Lufttaxis wollen Experten eine Verkehrswende von oben schaffen.

Im bolivianischen La Paz gibt es das größte urbane Seilbahnnetz der Welt. Täglich nutzen bis zu 300.000 Menschen den "Teleférico". Kann das ein Modell für Europa sein?

Torsten Bäuerlen von der österreichischen Seilbahn-Firma Doppelmayr hat viel zu tun. Denn das Unternehmen baut die "silb…

weiterlesen: Seilbahn und Flugtaxi - Wege aus dem Verkehrkollaps?

Am Fuße der Hohenzollernburg leben fast 300 Rinder dauerhaft auf Kuhweiden - eine große Ausnahme in Deutschland. Vor mehr als 35 Jahren entschied Landwirt Hermann Maier, seinen Rindern ein tiergerechtes Leben zu ermöglichen, öffnete die Stalltüren und startete das Experiment im Freien. Mehr und mehr ähneln die Verhaltensweisen des Rindviehs wieder denen von Urrindern.

Das ist einzigartig in Deutschland: Eine Herde von fast 300 Rindern…

weiterlesen: Ziemlich wilde Rinder

3D-Druck verspricht völlig neue Möglichkeiten für eine nachhaltigere und lokalere Produktion. Schöne neue Warenwelt – wird durch 3D-Druck alles besser?

Ist die Herstellung von Produkten auf dem Sprung zu einer nächsten Revolution? Wo heute noch gefräst, gegossen und geklebt wird, soll der 3D-Druck bald schon die traditionelle Fertigung ersetzen und enorme Mengen an Material, Abfall und Energie einsparen.

Leichte Bauteile - der Natur n…

weiterlesen: 3D - Ich druck‘ mir die Welt