Umwelt / Klimawandel

Kommende Veranstaltungen

Castor-Behälter für hoch radioaktiven Atommüll. Bleiben sie über 40 Jahre intakt? (Bild: GNS)

Das Konzept für die Zwischenlagerung hoch radioaktiver Abfälle in Deutschland ist gescheitert. Schon heute werden zwei Atommüllager ohne Genehmigung betrieben.  Die Genehmigungen für bestehende Zwischenlager werden auslaufen, lange bevor die Einlagerung hoch radioaktiver Abfälle in ein tiefengelogisches Lager beginnen kann oder mögliche…

weiterlesen: Umweltverbände fordern neues Konzept für Atommüll-Zwischenlagerung

Hitzewellen, Dürren, Starkregen und Überschwemmungen werden zunehmen, warnen Klimaforscher. Eine erwärmte Arktis würde die Luftströme verändern. Die Luftverschmutzung trägt ihren Teil dazu bei.

Langanhaltender Sonnenschein oder aber Regen: Das Wetter bleibt vor allem im Sommer auf der nördlichen Erdhalbkugel länger gleich, prognostizieren Klimaforscher. Extreme Hitzewellen mit Dürren, Ernteausfällen, Waldbränden oder anhaltende Regenf…

weiterlesen: Mehr Extremwetter durch erwärmte Arktis?

Obwohl Nigeria über sehr große Öl- und Gasvorkommen verfügt, benötigen 4,5 Millionen Menschen Lebensmittelhilfe. 821 Millionen Menschen haben auf der Welt zu wenig zu essen. Der globale Report zu Nahrungskrisen spricht davon, bis zum Jahr 2030 den Hunger in der Welt zu beseitigen. War es früher bis 2010, dann folgte 2015 und jetzt ist man bei 2030 und die Zahl der Hungernden dieser Welt bleibt seit Jahrzehnten gleich! Besonders schlec…

weiterlesen: Entwicklungshilfe mit großen Agrarkonzernen im Schlepptau! In Afrikas Kühlregalen stehen europäische Milchprodukte zu Billigpreisen!

Deutschland wird sein Klimaschutzziel für 2020 aller Voraussicht nach verfehlen – was der Umwelt schaden könnte, werten drei Familien auch als Eingriff in ihre Grundrechte. Sie verklagen deshalb die Regierung.

Drei deutsche Familien haben zusammen mit der Umweltorganisation Greenpeace vor dem Verwaltungsgericht Berlin Klage eingereicht, um die Bundesregierung zur Einhaltung des Klimaschutzziels für das Jahr 2020 zu zwingen. Das berich…

weiterlesen: Klima-Klage gegen Bundesregierung

Mit diesem Argument wird gern beschwichtigt: So schlimm könne der Klimawandel dann ja nicht sein. Doch wissenschaftlich ist das Unsinn.

Ein treibender Eisberg vor Grönland © Lucas Jackson/Reuters

Die polaren Eisschilde schmelzen, der Meeresspiegel steigt, Wetterextreme werden häufiger. Im neusten Sonderbericht des Weltklimarats IPCC warnen Forscherinnen und Forscher nun sehr deutlich: Verbrennt der Mensch weiterhin nahezu un…

weiterlesen: Die Erderwärmung? Hat's doch schon immer gegeben!