Umwelt / Fracking

Kommende Veranstaltungen

Kein Event

Wenn wir fossile Brennstoffe weiterhin nahezu unbegrenzt verbrennen, wird die globale Erwärmung schließlich das ganze Eis der Polen und der Bergspitzen schmelzen und den Meeresspiegel um 216 Fuß (knapp 66 Meter) anheben.

Hier können Sie nachvollziehen, wie die neuen Küsten der Welt aussehen würden. Diese Animationen  erschienen erstmals in der September-Ausgabe des Jahres 2013 im National Geographic Magazin. Die Karten zeigen die W…

weiterlesen: Wie würde die Welt aussehen, wenn das ganze Eis geschmolzen wäre

sha Hannover. Die Öl- und Gasförderunternehmen in Deutschland wollen das konventionelle Fracking vorantreiben und warnen vor einer Blockade des unkonventionellen Schiefergas-Frackings. Die Gasförderung in Deutschland ist 2016 erneut zurückgegangen.

Die Erdgasproduktion ist dem Bundesverband Erdgas, Erdöl und Geoenergie (BVEG) zufolge im vergangenen Jahr von 8,6 Milliarden auf 7,9 Milliarden Kubikmeter gesunken. Der Umsatz mit heimische…

weiterlesen: Gasförderung: Firmen wollen 2020 mit Fracking beginnen

Unter dem Motto „10 Jahre SchulKinoWoche Bayern – Aspekte der Filmbildung und Filmkultur“ wurde heute Vormittag mit dem Auftakt der bayerischen Filmbildungsinitiative 2017 das zehnjährige Jubiläum im Mathäser Filmpalast in München feierlich begangen.Rund 500 Schülerinnen und Schüler aus München und Umgebung konnten verschiedene Filme erleben und hatten in anschließenden Kinoseminaren mit Filmemachern und Fachexperten die Gelegenheit, ti…

weiterlesen: Sonderfilmprogramm des Wissenschaftsjahres Meere und Ozeane mit „ThuleTuvalu“ eröffnet

Schneebedeckte Bergkuppen, leuchtend blaue Seen, unberührte Nadelwälder – auf ihrer Internetseite lockt Albertas Marketing-Organisation potenzielle Touristen mit idyllischen Bildern.

Der wertvolle Matsch

Doch wer in der Provinz im Westen Kanadas das Gebiet um den Fluss Athabasca besucht, dem eröffnen sich noch ganz andere Anblicke. Denn Alberta ist nicht nur die "Heimat der KanadischenRockies", wie die…

weiterlesen: Ölsandabbau in Kanada