Mobilität

Kommende Veranstaltung

Alle Züge der Bahntochter fahren ab sofort nur noch mit Ökostrom. Damit wird auch eine Forderung des Berliner Senats umgesetzt.

Ab sofort wird die S-Bahn ausschließlich mit erneuerbarer Energie betrieben

Foto: dpa Picture-Alliance / Paul Zinken / picture alliance / Paul Zinken/d

Die Berliner S-Bahn fährt wahrlich nicht immer pünktlich und zuverlässig, nun aber immerhin ein gutes Stück umweltfreundlicher. Seit Freitag wird der Strom, den das Nahverkehrsunternehmen…

weiterlesen: Die Berliner S-Bahn fährt jetzt nur noch mit Ökostrom

Bild: Joe Wolf/CC BY-ND-2.0

Der Urbanist Richard Florida sagt, dass autonome Fahrzeuge für die Städte nur die Trends fortsetzen, die mit den Autos aufgekommen sind, aber jetzt umgekehrt fortwirken

Wenn es nach manchen Konzernen und Enthusiasten geht, würden autonome Fahrzeuge viele Probleme lösen. An erster Stelle würde, so das Versprechen, die Zahl der Unfälle drastisch zurückgehen, während mehr Menschen - etwa Kinder, Greise oder Behinderte - automobil sein könnten.

Mit…

weiterlesen: Autonome Fahrzeuge werden die "geografische Ungleichheit" stärken

Hamburg ist mit 774 Ladepunkten Spitzenreiter beim Ausbau der Ladeinfrastruktur in deutschen Städten, gefolgt von Berlin (628) und Stuttgart (402). Mit Blick auf die Bundesländer liegt Bayern mit 2.503 Ladepunkten inzwischen deutlich vor Nordrhein-Westfalen (1.970) und Baden-Württemberg (1.786).

In der BDEW-Erhebung werden neben den Ladesäulen im öffentlichen Raum auch Ladesäulen auf öffentlich zugänglichem Privatgelände (Parkhäuser, Supermarkt-Parklätze usw.) erfasst.…

weiterlesen: In Hamburg und Bayern die beste Ladeinfrastruktur

Während sich die großen Automobilkonzerne und Tesla mit Ankündigungen neuer Elektroautos überbieten und Tesla sogar einen LKW mit Elektroantrieb vorstellt, wird auch in Aachen an der Zukunft der Elektromobilität gearbeitet. Aber in viel kleineren Dimensionen. Kaum größer als ein Smart ist das Elektroauto, mit dem die Firma Ego Mobile den Markt erobern will.

Bei Günther Schuh klingt das mit der Elektromobilität alles ganz einfach. Fast so, als wundere er sich…

weiterlesen: Ein kleines deutsches Unternehmen hat etwas geschafft, woran Tesla, Daimler & Co gescheitert sind

Dieses Billig-Elektroauto tankt beim Stehen

Schwarzes Jackett, weißes Hemd, große Handgesten, geschliffener Vortrag: Den Habitus des Weltverbesserers hat Laurin Hahn schon ziemlich gut drauf. Selbstbewusst steht der 23-jährige am Donnerstagabend auf einer schwarz ausgekleideten Bühne, die oberhalb in einem weißen Kreis das Logo seines Unternehmens Sono Motors zeigt: Ein schwarzer Kreis auf weißem Hintergrund mit einem schwarzen Punkt in der Mitte. Das schlichte, elegante Logo…

weiterlesen: Ein Weltverbesserer-Auto als Warnschuss für die Autoriesen