Energie

Kommende Veranstaltung

Deutschland-Chef Hatakka: Mehr als jede dritte Stelle im Pumpspeicherwerk Goldisthal soll wegfallen.  Macht sich für mehr Erneuerbare Energie stark: Tuomo Hatakka ist Deutschland-Chef von Vattenfall. Foto: Reto Klar

Berlin. Umweltschützer bekommen neue Mitstreiter aus der Industrie. Der Vattenfall-Chef in Deutschland schlägt sich auf die Seite der „Grünen“ und Ökobewussten: „Wenn die Bundesregierung es ernst meint mit der Energiewende, brauchen wir einen…

weiterlesen: Vattenfall setzt auf Erneuerbare Energien und baut in Goldisthal Drittel der Stellen ab

Der Abriss des Immerather Doms in Erkelenz für den Tagebau Garzweiler startet am Montagnachmittag mit fünf Stunden Verspätung. Umweltaktivisten von Greenpeace hatten die Kirche zuvor besetzt.

Tagebaubetreiber RWE Power hatte angekündigt, am Vormittag mit den Abrissarbeiten an der früheren Kirche beginnen zu wollen. Das Gebäude ist ein Wahrzeichen in der Region und wird wegen seiner imposanten Erscheinung im Volksmund Immerather Dom genannt. Am Nachmittag gegen 14 Uhr konnte…

weiterlesen: Immerather Dom in Erkelenz: Abriss der Kirche hat begonnen

Der Atomausstieg ist besiegelt. Alle wollen ihn und er ist sogar per Gesetz mit großer Mehrheit im Bundestag beschlossen. Das Thema ist durch. Eine erneute Laufzeitverlängerung der AKWs oder gar Neubau von Atomkraftwerken wird es in Deutschland nicht mehr geben. So die allseits geäußerte Meinung in der öffentlichen Debatte.

Doch wer genauer hinschaut, wird merkwürdige Entdeckungen machen, die sich nicht mit einer klaren Atomausstiegspolitik vereinbaren lassen – und wie…

weiterlesen: Die nächste Atomrenaissance wird in Karlsruhe vorbereitet

Deutschlandweit surren rund 35 Millionen Elektroantriebe in Industriemaschinen. Viele davon sind alt und wahre Stromfresser. Dabei wäre das Einsparpotential gewaltig.

Maschine für Banknotenpapier mit E-MotorQuelle: dpa

Bei den Stichwörtern "Elektromotor" und "Umwelt" denken die meisten wohl erst einmal an E-Autos. Elektrische Antriebe in allen erdenklichen Größen sind aber weit verbreitet - vor allem in der Industrie. Sie stecken in Schreddern, Mischern, Sägen, Pumpen,…

weiterlesen: Alte E-Motoren mit gewaltigem Sparpotenzial

Deutschland wird in diesem Jahr erneut einen Rekordüberschuss beim Stromexport erzielen. Das belegen Zahlen der Übertragungsnetzbetreiber, die vom Fraunhofer ISE in Freiburg aufbereitet wurden.

Grenzüberschreitend: der Handel mit Strom Foto: dpa

50 Milliarden Kilowattstunden hat Deutschland 2016 mehr exportiert als importiert, das entspricht etwa der Erzeugung von fünf Atomkraftwerken oder gut acht Prozent des deutschen Inlandsverbrauchs. Der Exportüberschuss…

weiterlesen: Deutschland erzielt wieder Rekordüberschuss beim Stromexport